Referenzen + Milestones

Langjährige Erfahrung

Polypharma unterstützt seit vielen Jahren Generika-Hersteller in verschiedenen Ländern Afrikas sowie des Mittleren Ostens und sichert deren Versorgung mit pharmazeutischen Rohstoffen.

Wir können mehr als 150 Dossiers zur Verfügung stellen, die ein breites Spektrum an Therapien und alle Darreichungsformen abdecken.

Polypharma ist EUDRA-GMDP sowie ISO 9001 zertifiziert und gewährleistet die Einhaltung von Vorgaben zur Qualitätssicherung wie den ICH-Richtlinien, GMP, Pharmakopöen und DMFs.

Profitieren Sie von verlässigen Dossiers

Im Laufe der Jahre haben wir viel Erfahrung hinsichtlich regulatorischer Anforderungen in verschiedenen Ländern gesammelt. Wir stellen unser Wissen Generika-Herstellern zur Verfügung und begleiten sie bis zur Marktzulassung.

Möchten Sie Ihr Generika Portfolio erweitern oder ein pharmazeutisches Unternehmen gründen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Milestones

M

Bis heute

Eine große Anzahl von Dossiers aller Darreichungsformen wurden von Polypharma entwickelt und von unseren Partnern registriert

6

2021

Polypharma feiert 30-jähriges Jubiläum

6

2018 – 2020

Errichtung einer neuen pharmazeutischen Fabrik in Algerien

6

2018

Fokus auf die Entwicklung neuer Dossiers für Trockenformen: Tabletten, Kapseln und Pulver zur Inhalation

6

2016

Registrierung erster Corticoid-Dossiers durch unsere Partner

6

2015

Erste Entwicklung von Anästhetika Dossiers für Bi- und Tri-Therapien
Polypharma erweitert seine Aktivitäten um die Exklusivvertretung eines HPLC-Säulen Herstellers für Deutschland und Nordafrika

6

2014

Entwicklung neuer Kortikosteroiddossiers in Form von Tabletten und Trinklösungen

6

2013

Fokus auf die Entwicklung von Dossiers im Bereich der Bi- und Tri-Therapien
Erste Entwicklung von Veterinärdossiers
Erstmaliger Auftritt als Aussteller auf der CPhI Worldwide

6

2011

Entwicklung von Chinolon- Antibiotika in Tablettenform

6

2008

Dossierentwicklung mit natürlichen Opiaten als Zäpfchen und Tabletten
Entwicklung der ersten Kortikoidcreme

6

2007

Einfluss auf das Wachstum des privaten pharmazeutischen Sektors in Algerien
Erste Marktzulassungen von Augen- und Nasentropfen-Generika durch unsere Partner in Nordafrika

6

2006

Entwicklung erster Augen- und Nasentropfen Dossiers, wie auch neuer Kapseldossiers
Erstmalige Entwicklung von β-Lactam-Antibiotika in Kapselform sowie in Pulverform als Trinklösung.

6

2005

Erweiterung unseres kardiovaskulären Dossier Portfolios

6

2003

Marokko: erstmalige Marktzulassungen von Polypharma-Dossiers durch unsere Partner
Tunesischer Partner registriert Antihistaminika-Generikadossiers von Polypharma

6

2002

Registrierung erster Dossiers mit Pseudoephedrin, Dossiers für Injektionszwecke und des ersten Anti-Hämorrhoidal-Creme Dossiers in Tunesien

6

2001

Entwicklung erster antiarrythmischer & kardiovaskulärer Dossiers als Bi- und Tri-Therapien sowie Antidiabetika-Dossiers.

6

2000

Erhalt der Handelsgenehmigung für Betäubungsmittel und Grundstoffe der Kategorie I nach Grundstoffüberwachungsgesetz

6

1999

Teilnahme an einem Aufbauprojekt eines Lernzentrums in Burundi

6

1996

Registrierung unserer ersten Dossiers

6

1995

Entwicklung von Dossiers für Vaginalzäpfchen, Trinksuspensionen, Sirupe und Injektionslösungen

6

1994

Entwicklung von Dossiers für trockene, halbfeste und pastöse Formen

6

1993

Umfirmierung in Polypharma Technologies & Sciences GmbH
Geschäftsbereichserweiterung, um die Entwicklung von Generikadossiers und DMFs

6

1991

Gründung der Firma Polypharma Import Export GmbH
Wiederaufnahme und Weiterentwicklung von vorab bestandenen Handelsbeziehungen in Afrika und im mittleren Osten

6

Vor 1991

In den Jahren vor der Gründung von Polypharma hat der Firmengründer unter anderem bei der Begleitung folgender Projekte Erfahrungen gesammelt:

Mali:

Beratung der Reorganisation einer pharmazeutischen Fabrik,
Einrichtung einer Infusionsfertigungslinie und einer ersten lokalen Generikaproduktion von Sirupen und Tabletten gegen Malaria.

Tunesien:

Unterstützung bei der Generikaherstellung verschiedener galenischer Formen

Burundi und Ruanda:

Herstellung von Generika Malariamitteln und Makrolidantibiotika

Algerien:

Unterstützung bei der Produktion, Dossier-Registrierung und Herstellung mehrerer Fertigprodukte an verschiedenen Standorten.

Syrien:

Herstellung verschiedener pharmazeutischer Produkte

News

Glossar

Polypharma
Technologies & Sciences GmbH

Grosse Reichenstrasse 27
DE - 20457 Hamburg
+49 (0)40 37 480 3-0
info[at]polypharma.de